Inklusionsbeauftragte im Deutschen Gehörlosen-Sportverband
2009 wurde mit der UN Behindertenrechtskonvention ein Meilenstein zum Thema Inklusion gelegt. Jeder Mensch soll die Möglichkeit erhalten, sich gleichgestellt und ausnahmslos an allen gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, unabhängig von den eigenen Begabungen, Geschlecht, Generation oder Abstammung. Das alleine reicht nicht aus, Inklusion muss auch in den verschiedenen Lebenszusammenhängen gelebt werden.

Dafür muss ein Bewusstsein geweckt werden und die Bereitschaft, neu zu denken. Und dafür ist es wichtig Netzwerke zur gegenseitigen Unterstützung zu schaffen und sich selber in bestehende Netzwerke einzubringen. Im DGS hat Petra Brandt diese Aufgabe übernommen.
Petra Brandt
Inklusionsbeauftragte
Mail: dgs.brandt@gmail.com
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner