2. Curling-Europameisterschaften der Gehörlosen
DGS-Curling
Datum: 22. März 2018
Spielbericht vom 21.03.2018 (Spiel 4/ Herren)
Deutschland vs Polen / Endergebnis: 4:9
(Tag 5) Am 21.03.2018
Schweiz/Schaffhausen
Aufstellung (Game-Line-Up-Form):
Lead: Schorer Christian
Second: Haas Wolfgang
Third: Schmauser Michael (Skip)
Fourth: Maier Ulrich (Vizeskip)
Alternate: Groh Jörg
Spannendes Match gegen Polen
Pünktlich um 13.00 Uhr startete das Match der deutschen Herren gegen Polen. Zeitgleich begann auch das Spiel der Damen gegen Kroatien.
4. Spieltag Damen und Herren
Das Herrenteam spielte in geänderter Aufstellung: Michael Schmauser und Ulrich Maier tauschten die Positionen, wobei Schmauser weiterhin Skip blieb.
Leider gingen die beiden ersten Ends an das Team aus Polen. Das dritte und vierte End konnten die Deutschen für sich entscheiden. Damit blieb es spannend.
Nach dem fünften End lag das DGS Team sogar 3:2 in Führung und ging mit diesem Ergebnis in die Halbzeit.
Nach der Pause gelang den Deutschen noch ein weiterer Punkt und damit vier gewonnene Ends in Folge.
4. Spieltag Damen und Herren
Die Polen holten jedoch im siebten und achten End auf und machten jeweils gleich drei Punkte. Mit 4:8 Rückstand für Deutschland ging es ins neunte End. Auch hier gewannen die Polen und bauten ihre Führung weiter aus. Mit 9:4 für Polen wurde die Partie im zehnten End abgebrochen, da ein Sieg für Deutschland nicht mehr möglich war.
4. Spieltag Damen und Herren
Spielbericht vom 21.03.2018 (Spiel 4/ Damen)
Deutschland vs Kroatien / Endergebnis: 4:10
(Tag 5) Am 21.03.2018
Schweiz/Schaffhausen
4. Spieltag Damen und Herren
Aufstellung (Game-Line-Up-Form):
Lead: Dresen Nicole (Skip)
Second: Eicker Andrea
Third: Schmauser Andrea
Fourth: Burz Christine (Vizeskip)
Alternate: Hartig Yvonne
Zweite Niederlage der Damen im vierten Match
Nach zwei Siegen und einer Niederlage traten die deutschen Damen nach einem spielfreien Tag erholt gegen Kroatien an. Die Mannschaftsaufstellung blieb die gleiche.
4. Spieltag Damen und Herren
Mit 1:0 ging das DGS-Team im ersten End gleich in Führung, aber die Kroatinnen holten schnell auf, so dass es zur Halbzeit schon 6:3 für das Team vom Balkan
Auch nach der Pause gelang es den deutschen Damen nicht, sich durchzusetzen und das Team file auf 3:7 zurück.
Im siebten End gelang dem DGS Team noch ein letzter Punkt, aber die Kroatinnen waren nicht mehr einzuholen.
Beim Stand von 10:4 für Kroatien nach dem neunten End wurde das Spiel als entschieden beendet.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner