Nominierung für Deutscher Engagement-Preis der Leichtathletik-Abteilung des GSV München
Text: Markus Winkler, Pressereferent Deutscher Engagementpreis, Foto: Deutscher Engagementpreis / Tobias Grosser
Datum: 06. September 2018
Die Leichtathletik-Abteilung des GSV München 1924 e.V. für Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert
Die Leichtathletik-Abteilung des GSV München 1924 e.V. nimmt Nominierung für den deutschen Dachpreis für freiwilliges Engagement entgegen/ Jetzt Chance auf 10.000 Euro Preisgeld
Die Leichtathletik-Abteilung des GSV München 1924 e.V. wurde am 30.07.2018 in München offiziell für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert. Eingeladen waren alle Nominierten aus Bayern, um ihre Nominierungsurkunden entgegenzunehmen. Prof. Dr. Thomas Graf von Arnim, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. im Regionalverband München, hat als Botschafter des Deutschen Engagementpreises die Nominierungsurkunden an die Nominierten überreicht.
Anton Schneid, Christoph Bischlager und Prof. Dr. Thomas Graf von Arnim
Ausgezeichnet wurde die Leichtathletik-Abteilung des GSV München 1924 e.V. für das herausragende Engagement im Bereich Sport - Inklusion - Integration. Zuvor ist die Leichtathletik-Abteilung des GSV München 1924 e.V. bereits mit dem Grünen Band ausgezeichnet worden. Nur die Ausrichter der rund 700 regionalen wie überregionalen Engagementpreise können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld.
Die Leichtathletik-Abteilung des GSV München 1924 e.V. hat jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2018 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger vom 12. September bis 22. Oktober 2018 online ab.
Die Leichtathletik-Abteilung des GSV München 1924 e.V. ist sehr glücklich darüber, dass sie nominiert wurde. Es ist eine Belohnung für die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit und Zielsetzung. Zitiert wird: „Unser Ziel ist die Förderung der Kinder und Jugendlichen im sportlichen Bereich, mit der Ausrichtung zu sportlichen Erfolgen, verbunden mit der sozialen Einstellung in der Integration und Inklusion. Das hat auch eine große zukunftsträchtige und gesellschaftliche Bedeutung“.
Der Deutsche Engagementpreis
Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Rund 700 Wettbewerbe und Preise gibt es in Deutschland für freiwilliges Engagement. Sie können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.
Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachorganisationen der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung. Angesiedelt ist der Deutsche Engagementpreis beim Bundesverband Deutscher Stiftungen in Berlin. Informationen zu rund 700 Preisen für bürgerschaftliches Engagement unter
Kontakt: Gehörlosen Sportverein München – Abt. Leichtathletik
Anton Schneid
Abteilungsleiter
Lindenstr. 64
85604 Zorneding
Mail: anton.schneid@t-online.de
Christoph Bischlager
Sportleiter
Wiesenweg 4
87782 Warmisried
Mail: christoph.bischlager@googlemail.com
Pressekontakt Deutscher Engagementpreis
Markus Winkler, Pressereferent Deutscher Engagementpreis
Telefon: (030) 897947-64
markus.winkler@stiftungen.org
www.deutscher-engagementpreis.de
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner