Tennis-WM 2018 in Antalya/Türkei
Text: Deborah Döring, Fotos: DGS-Tennis
Datum: 26. September 2018
Damen: Deutschland – Taiwan 1:2
Heute am 4. Wettkampftag spielten die deutschen Damen ihr letztens Gruppenspiel gegen die Damen aus Taiwan.
1. Dameneinzel: Vanessa KRIEG – Chiu-Mei HO 1:6 / 0:6
Vanessa Krieg eröffnete den Spieltag mit ihrem Match gegen die 56-jährige Chiu-Mei Ho. Hier siegte die Erfahrung gegenüber der 19 Jahre alten Vanessa Krieg und der Endstand nach 60 Minuten war 1:6 und 0:6.
Vanessa Krieg
2. Dameneinzel: Heike ALBRECHT – Chia-Wen LIN 6:0 / 6:2
Das Spitzenspiel bestritt Heike Albrecht gegen die Deaflympics-Siegerin von 2017 Chia-Wen Lin. Albrecht spielte ihre Gegnerin in Grund und Boden und zeigte damit ihre Ausnahmestellung im Gehörlosentennis. Sie schlug Lin in 60 Minuten mit 6:0 und 6:2.
Heike Albrecht beim Aufschlag
Damendoppel: ALBRECHT/FLECKENSTEIN – HO/LIN 5:7 / 5:7
Auch diesmal sollte das Doppel über Sieg und Niederlage entscheiden. Verena Fleckenstein wurde für Vanessa Krieg eingewechselt. Über 2 Stunden lang boten sich die beiden Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen in der Mittagshitze bei 35°C auf dem Centercourt, Leider behielten Ho und Lin die Überhand und gewannen mit 7:5 und 7:5.
Damendoppel mit Heike Albrecht und Verena Fleckenstein
Damit wurden die deutschen Damen Gruppenzweiter und spielen am Donnerstag im Halbfinale gegen Frankreich, nachdem die Französinnen Russland mit 2:1 schlagen konnten.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner