Rainer Kühn – eine Ära geht zu Ende
Text und Foto: DGS-Archiv
Datum: 28. September 2018
Rainer Kühn
Am 15.09.2018 fand die Tagung der Sparte Bowling im DGS in Heidelberg statt.
Im Rahmen der Sitzung wurde auch ein neuer Verbandsfachwart gewählt und Rainer Kühn stellte sich nicht erneut zur Wahl. Damit geht eine Ära im Gehörlosen-Bowling zu Ende.
Rainer Kühn war als Sportler und Funktionär seit 1971 in der Sparte tätig. Mit mehr als 100 Einsätzen in der Nationalmannschaft und 4-maliger Deaflympics-Teilnahme gehört er zu den aktivsten Mitgliedern des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes und auch zu den bekanntesten.
2015 wurde er mit der Siepmann Medaille, der höchsten Ehrung im DGS, ausgezeichnet.
Im Deutschen Gehörlosen-Sportverband war Rainer Kühn:
von 1986 – 1998 Technischer Leiter der Sparte Bowling
von 1998 – 2018 Verbandsfachwart der Sparte Bowling
von 2004 – 2011 Sprecher der Fachwarte des DGS
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner