-  abc  +    farbe  kontrast
  +++ news +++

Tennis-EM 2008

Anne Köster
Datum: 22. Juli 2008
11. Gehörlosen Tennis Europameisterschaften
26. Juli bis 2. August 2008 in Bukarest/ROM
Vom 26. Juli bis zum 02. August 2008 findet in Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens die 11. Tennis Europameisterschaft der Gehörlosen statt. Neben Deutschland haben 13 weitere Länder ihre Sportler für die Herrenwettkämpfe gemeldet, bei den Damen sind es mit Deutschland zusammen 7 Länder, die ihre Sportlerinnen im Kampf um Spiel, Satz und Sieg antreten lassen.

Das Tennis-EM-Team
Der DGS schickt mit Gunnar Kett, Thorsten Vonthein, Urs Breitenberger und Hans Tödter eine viel versprechende Herrenmannschaft zu den Europameisterschaften. Das bewährte Doppel Tödter/Vonthein, das bei den letzten Europameisterschaften 2004 in Pau und bei den Deaflympics 2005 im deutsch/deutschen Finale stand, wird auch hier wieder gemeinsam antreten. Titelverteidiger Gunnar Kett, dessen langjähriger Doppelpartner und Weltranglistenerster Ronald Oliver Krieg im vergangenen Jahr seine internationale Karriere beendet hat, wird gemeinsam mit dem Zweiten der deutschen Rangliste, Urs Breitenberger, spielen. Die Herren müssen sich auf starke Gegner wie unter anderem den Weltranglistenzweiten Gabor Mathe aus Ungarn und die starken Österreicher Daniel Erlbacher und Nachwuchstalent Mario Kargl vorbereiten. Gespannt darf man auch auf den Franzosen Mikael Laurent sein, der jahrelang die Tennisszene mit Ronald-Oliver Krieg beherrschte, und darauf, ob er seinen Titel erfolgreich verteidigen wird oder ein Opfer der jungen Garde wird. Ganz unbekannt im internationalen Gehörlosen Tennis werden die Rumänen sein, die auf eigenem Boden gleich 4 Herren auf den Platz schicken.
Bei den Damen gibt es ein neues Gesicht. Verena Fleckenstein, seit Anfang des Jahres im Kader, wird mit Heike Albrecht die deutsche Tenniselite der Damen bei den Meisterschaften vertreten. Heike Albrechts langjährige Partnerin Tatjana Hebing hatte sich zu Beginn des Jahres 2008 aus dem Nationalkader verabschiedet. Auch hier kann das Publikum hochklassigen Tennissport erwarten gegen Gegnerinnen wie Barbara Oddone aus Italien, Weltranglistenerste, die Schwestern Raquel und Beatriz Villamondes-Lorenzo aus Spanien, Bronzegewinnerinnen beim Dresse & Maere Cup in München 2007 oder Catherine Graham aus Großbritannien.
Die Betreuung der Mannschaft übernehmen die Bundestrainer Peter Mende und Dr. Frank Mollenkopf zusammen mit Fachwart Johannes Bildhauer und Physiotherapeut Heiner Brinkmann. Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit Peter Fiebiger, als Delegationsleiter und Anne Köster aus der Geschäftsstelle als Dolmetscherin ergänzen die Delegation aus Deutschland.
Der DGS zusammen mit den deutschen Tennis Fans wünschen der Delegation viel Erfolg und faire und gute Wettkämpfe.
Schauplatz der Wettkämpfe ist die BNR Arena, wo auch der rumänische Davis Cup ausgetragen wird.
Mit auf die Reise nach Bukarest geht Niklas Bildhauer, der dort sein Praktikum in Richtung Journalismus absolvieren wird. Die Kosten hierfür werden privat über Zuschüsse vom LSB und Lotto Rheinland-Pfalz finanziert.
Herren Einzel
Urs Breitenberg, Gunnar Kett, Hans Tödter, Thorsten Vonthein
Herren Doppel
Breitenberger/Kett
Tödter/Vonthein
Damen Einzel
Heike Albrecht, Verena Fleckenstein
Damen Doppel
Albrecht/Fleckenstein
Mixed
Breitenberg/Albrecht
Tödter/Fleckenstein
Albrecht, Heike (GSV Neuwied), Fleckenstein, Verena (GSV Karlsruhe), Breitenberger, Urs (GSV Neuwied), Kett, Gunnar (GSV Karlsruhe), Tödter, Hans (GBF München), Vonthein, Torsten (GBF München)


förderer

partner

unterstützer

medienpartner

© 2012 deutscher gehörlosen sportverband | www.dg-sv.de | impressum