-  abc  +    farbe  kontrast
  +++ news +++

DGS-Verbandstag in Halle/Saale

Peter Fiebiger, DGS-Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit
Datum: 23. November 2008
Ein Bayer und der Breitensport standen im Mittelpunkt des Verbandstages
Ein Bayer, Jürgen Grundmann von den Gehörlosen-Bergfreunden München, stand zu Beginn des diesjährigen DGS-Verbandstages in Halle/Saale im Mittelpunkt des Geschehens. Der ehemalige Vorsitzende der Bergfreunde wurde vom Präsidenten des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes, Karl-Werner Broska mit der Heinrich-Siepmann-Plakette ausgezeichnet. Jürgen Grundmann ist damit nach Karl-Werner Broska, Heinz Metzinger und Ewald Fries, die vierte Persönlichkeit, der in diesem Jahr die höchste Auszeichnung des Verbandes verliehen wurde. (Bericht und Laudatio siehe Extraseite)
Nach der Auszeichnung am Freitagabend begann am Samstagmorgen der Verbandstag mit den Rechenschaftsberichten des Präsidenten und der 4 Vizepräsidenten.

Das "Parlament" des DGS
In seinem Bericht ging der Präsident auf seine vielen Repräsentationstermine ein, die mit dem Besuch der Gala des Förderkreises Behindertensport – „Nacht der Stars“ – und der 20 Jahrfeier der Informationsstelle für den Sport behinderter Menschen ihren Höhepunkt fanden.
Einen guten Einstand als Vizepräsident für Leistungssport Ivan Rupcic geben. Aus den 5 Welt- und 5 Europameisterschaften in diesem Jahr holten die Sportlerinnen und Sportler 8 Gold- 3 Silber und 10 Bronzemedaillen und somit eine gute Ausgangsbasis für die im kommenden Jahr stattfindenden Deaflympics in Taiwan.
Peter Fiebiger, als Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring konnte eine weitere Steigerung des Interesses an der Homepage, sowie am Gehörlosensport vermelden. Ebenso eine gute Resonanz bei der Zusammenarbeit mit den hörenden Landes-Fachverbänden, bei der Suche nach neuen Talenten und Sportlern für den DGS. Darüber hinaus skizzierte er die kommende Arbeit in den Jahren 2009 und 2010, dem Jahr es 100jährigen Jubiläums des Verbandes.
Einen breiten Raum im Verlaufe des Verbandstages nahm der Breitensport ein. Reinhold Lorenz, als neuer Vizepräsident für Breitensport berichtete über seinen ersten Workshop mit Vertretern der Landes-Gehörlosen-Sportverbände und einiger Fachwarte. Alle Teilnehmer des Workshops, aber auch des Verbandstages waren sich darin einig, dass der bestehende Breitensport im Verband ausgebaut und neben dem Leistungssport auf eine gleiche Stufe gestellt werden muss. Nur so kann der Verband seinen Mitgliederschwund stoppen und neue Mitglieder gewinnen.
Eine einstimmige Bestätigung erteilten die Delegierten dem Jahresabschluss des Jahres 2007. Die ehemalige Vizepräsidentin für Finanzen Birgit Hermann-Payer erntete daher auch viel Lob für ihren guten Abschluss, der dem Verband eine gesunde, finanzielle Basis beschert. Nahtlos folgte der Übergang zum neuen Vizepräsidenten für Finanzen Günter Freßmann, der seit Januar 2008 die finanziellen Geschicke des Verbandes leitet. Um einen noch besseren und transparenteren Ablauf im Kassenwesen zu ermöglichen, wird er in den nächsten 2 Jahren an einer Umstellung des Finanzsystems arbeiten.
Besondere Erwähnung und Lob fanden auch die beiden großen Veranstaltungen im Jahre 2008 auf deutschem Boden, die vom DGS ausgerichtet wurden. Das DGSF 2008 in Mannheim wird als ein erfolgreiches Sportfest in die Geschichte eingehen und die Europameisterschaft im Basketball in Bamberg zeigte, dass auch der DGS mit wenig Geld eine hervorragende Meisterschaft auf die Beine stellen kann und somit in Europa als ein sicherer Ausrichter gilt.
Zum Abschluss des Verbandstages erteilten die Anwesenden der Bewerbung des Landes-Gehörlosen-Sportverband Schleswig-Holstein eine einstimmige Zustimmung. Somit wird der nächste Verbandstag 2009 in der kleinen schönen Stadt Malente-Gremsmühlen stattfinden.


förderer

partner

unterstützer

medienpartner

© 2012 deutscher gehörlosen sportverband | www.dg-sv.de | impressum