-  abc  +    farbe  kontrast
  +++ news +++

Deutsche Gehörlosen-Frauenfußballmeisterschaften

Andre Brändel, Beauftragter für Frauenfußball
Datum: 04. Juni 2010
Deutsche Gehörlosen-Frauenfußballmeisterschaften auf Großfeld in Ingolstadt
GTSV Essen holt zum ersten Mal Großfeld - DM
In einem dramatischen Finale gewannen in Ingolstadt die Frauen vom GTSV Essen 1:0 (1:0) gegen den amtierenden Meister Spielgemeinschaft (SG) GSV Darmstadt / GSV Aachen und holten damit ihren ersten Meistertitel. Das goldene Tor schoss Sarah Bendarek.

v.l.: Brändel, Schorer, Gebhard, Schmöller (LSBV), Möller, A.Exner ( 1.Vorstand GVIUS Ingolstadt)
Acht Frauenmannschaften, zwei Teams mehr als letzten Vorjahr, nahmen am Samstag, 29.5.2010, bei viel Sonnenschein an der 4. Deutschen Fußball-Meisterschaft der Frauen auf Großfeld in Ingolstadt teil. Es wurde in 2 Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften mit Spielzeit 2 x 20 Minuten im Modus jeder gegen jeden gespielt. In der Gruppe A sicherte sich GTSV Essen mit 12 Punkten und 15:1 Toren vor SG GSV Darmstadt / GSV Aachen (6 Pkt.) den Gruppensieg. Auf Platz 3 und 4 folgten GSV Augsburg (3 Pkt.) und GSV Karlsruhe (0 Pkt.) SG Kölner GSV / Hamburger GSV wurde auch souverän mit 3 Siegen und 17:0 Toren Tabellenerster der Gruppe B vor SG Dresdner GSV / Berliner SC Comet (4 Pkt.). Großfeldneuling SG GVIUS Ingolstadt / GSC Nürnberg (2 Pkt.) erreichte einen guten 3.Platz vor SG GSG Stuttgart / GTSV Frankfurt (1 Pkt.)

alle 3 Medaillengewinnerinnen
Am Sonntag (30.5.) fanden dann leider im Dauerregen die Finalrunde sowie Platzierungsspiele mit einer Spielzeit von 2 x 25 Minuten statt. Im ersten Halbfinalspiel schlug GTSV Essen den SG Dresdner GSV / Berliner SC Comet problemlos mit 4:0 (1:0). SG GSV Darmstadt / GSV Aachen gewann das zweite Halbfinalspiel gegen SG Kölner GSV / Hamburger GSV mit knapp 1:0 (1:0). Den 7. Platz holte GSV Karlsruhe mit einem 6:1 (2:1) – Sieg gegen SG GSG Stuttgart / GTSV Frankfurt. Platz 5 sicherte sich GSV Augsburg mit einem hohen 11:0 Sieg gegen SG GVIUS Ingolstadt / GSC Nürnberg. Im kleinen Finale um Platz 3 besiegte SG Dresdner GSV / Berliner SC Comet, die nur zu zehnt spielte, überraschend SG Kölner GSV / Hamburger GSV, die reguläre Spielzeit endete torlos. Im anschließenden Elfmeterschießen behielten Dresdner und Berliner Team die Nerven und gewannen mit 4:3 und somit Bronze.


förderer

partner

unterstützer

medienpartner

© 2012 deutscher gehörlosen sportverband | www.dg-sv.de | impressum