Straßenpreis der Radsportler in Landshut
Text: Gottfried Paulus
Datum: 17. April 2014
Münchner Peter Hiltl Favorit
Am Samstag, 26. April 2014 veranstaltet der Gehörlosen Sportverein Landshut unter Regie seines 1.Vorsitzenden Gottfried Paulus aus Anlaß des 25-jährigen Bestehens des GSV Landshut den Landshuter Straßenpreis der Gehörlosen . Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Landshut kämpfen hier gehörlose Radsportler aus dem Bundesgebiet um den Ehrenpreis des Oberbürgermeisters.
Straßenrennen
Gleichzeitig ist die Veranstaltung auch der 1.Lauf um den Ostbayerischen Jedermann-Cup 2014, so dass sich die Gehörlosen Radsportler in einem Kräftemessen mit Hörenden Teilnehmern messen können.
Schade nur, dass bisher nur wenige der etwa 30 aktiven deutschen Gehörlosen Radsportler mit eingetragener Startberechtigung ihre Meldung abgegeben haben.
Am Start sind nun neben den DGS-Kaderfahrern für die MTB Europameisterschaft in Kirchberg/Tirol nur noch vereinzelte Fahrer, welche sich Hoffnung auf eine Teilnahme an der Radsport-Europameisterschaft (Straße) in Brügge im Jahr 2016 machen können.
Favorit in diesem Rennen, welches auf einem 4,2 km langem leicht welligem Rundkurs über 15 Runden führt, ist zweifellos Peter Hiltl vom GSV München. Der Deutsche Straßenmeister des Jahres 2012 beim Sportfest in Berlin dürfte im amtierenden Straßenmeister Max Zellmer (GSV Chemnitz) jedoch einen starken Konkurrenten haben und über den Ausgang darf man gespannt sein.
Bei den Frauen ist Luisa Jungnickel (GSV Berlin) klar favorisiert, zumal Isabelle-Sophie Boberg vom veranstaltenden GSV Landshut berufsbedingt nicht am Start sein kann.
Allerdings ist man sowohl bei den Männern wie auch bei den Frauen gespannt, wie sich die Gehörlosen Teilnehmer im etwa 40 köpfigen Teilnehmerfeld zurecht finden werden und welche Platzierungen sie im Zieleinlauf erreichen werden.
Auf Grund der wenigen Anmeldungen gehörloser Radsportler wird der überschüssige Anteil der Preisgestaltung an die Jedermann-Klassen übertragen, was eigentlich schade ist.
Der ausrichtende Gehörlosensportverein Landshut ist etwas enttäuscht über das Desinteresse Gehörloser Radsportler an dieser Veranstaltung.
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner