Dresse & Maere Cup – Tennis Mannschafts-Weltmeisterschaften der Gehörlosen vom 14. – 20. Juli 2014 in Chattanooga/TEN
Text: Johannes Bildhauer, Verbandsfachwart Tennis; Fotos: Sparte Tennis
Datum: 13. Juli 2014
Volkwagen of America unterstützt deutsche Tennisnationalmannschaft der Gehörlosen
2013 bei den Deaflympics in Sofia wurde die Tennis-Mannschaftsweltmeisterschaft 2014 an die USA vergeben. Als Austragungsort wurde Chattanooga im Bundesstaat Tennessee vorgeschlagen und festgelegt. Ideal für die deutsche Tennismannschaft, denn der Partner des DGS Volkswagen hat dort auch eine Produktionsstätte. Peter Fiebiger (DGS-Vizepräsident) und Herr Axel Diedrich (Volkswagen Sportkommunikation) bauten den Kontakt zum dortigen Werk auf. Gern war man dort bereit mit 2 VW-Vans (Modell Routan) während des Zeitraumes der Weltmeisterschaft zu unterstützen.
Die deutsche Gehörlosen Tennis-Nationalmannschaft vor dem Werk in Chattanooga
Gleich nach Ankunft der Mannschaft besuchte das Team das Werk in Chattanooga und wurden vom dortigen Mitarbeiter Andy Giffen begrüßt. Nach einer kurzen technischen Einweisung konnten Trainer Ronald Krieg und Torsten Vonthein die Vans in Empfang nehmen. Delegationsleiter Johannes Bildhauer überreichte bei der Gelegenheit Andy Giffen einen DGS-Wimpel als kleines Dankeschön.
Delegationsleiter Johannes Bildhauer überreicht Andy Giffen (li.) einen DGS Wimpel
Mit den beiden Fahrzeugen ist das DGS Team flexibel und unabhängig da der örtliche Ausrichter keinen obligatorischen Transport anbietet.
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner