Schwimm-Weltmeisterschaft in São Paulo/BRA
Text und Fotos: DGS-Schwimmen
Datum: 26. August 2019
Eröffnung
Für die kleine Schwimm-Delegation aus Deutschland begann die Reise nach Brasilien mit einem Rückschlag, als Jan Stürenburg seine Teilnahme kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen absagen musste.
DGS-Mannschaft
Trainer Björn Koch übernahm aber souverän die Leitung und zusammen mit Physiotherapeutin Sabine Steinmann die Betreuung der beiden jugendlichen Athleten, Pauline Opitz und Lars Kochmann.
Länder
Nach einigen Tagen Eingewöhnungszeit begann am Sonntag die Veranstaltung mit der Eröffnungsfeier in der Schwimmhalle des Centro Paraolímpico Brasileiro, in der auch die Wettkämpfe stattfinden werden.
Schwimmbad
Nach dem Einmarsch der Nationen und der Begrüßung durch den Gastgeber gab es eine Vorführung des Brasilianischen Paralympischen Nationalteams und eine landesübliche Samba-Show rundete die gelungene Feier ab. Anschließend wurde die Schwimm-WM offiziell eröffnet.
Am Montag begannen die ersten Wettkämpfe mit 50m Rücken für Lars Kochmann und 50m Schmetterling für Pauline Opitz.
Wir drücken die Daumen!
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner