Basketball-EM 2008
Anne Köster / Katja Kluttig
Datum: 20. Juni 2008
9. Gehörlosen Basketball-Herren- und
5. Gehörlosen Basketball-Damen-Europameisterschaften 2008

in Bamberg/GER vom 20. bis 28. Juni 2008
Eröffnungsfeier
Um elf Uhr morgens wurde in der Graf-Stauffenberg Halle in der Basketballhochburg Bamberg das erste Spiel der Basketball Herren Europameisterschaft der Gehörlosen angepfiffen – Israel gegen Polen. Eine Stunde später begann mit dem Spiel Schweden gegen Russland die 5. Basketball Damen Europameisterschaft der Gehörlosen in der JAKO Arena Bamberg.
Damit beginnt eine Woche, in der 12 Herrenmannschaften und 8 Damenmannschaften aus ganz Europa in beiden Hallen im Kampf um den begehrten Titel gegeneinander antreten werden. Schon am ersten Wettkampftag zeigte sich, dass das fachkundige Publikum in Bamberg Spiele auf hohem Niveau erwarteten darf.
Nach einem kleinen Empfang für die Vertreter der teilnehmenden Nationen und Ehrengäste des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes fand die offizielle Eröffnungszeremonie der beiden Meisterschaften in der JAKO Arena statt. Begleitet von den Cheerleaderteams Bamberg Pirates und Bamberg Wild Tigers marschierten die Länder ein. DGS Präsident Karl-Werner Broska hieß die fast 250 Sportler und Sportlerinnen und ihre Delegationen herzlich willkommen. Oberbürgermeister Andreas Starke brachte in seiner Rede seine Freude über die Wahl des Standortes Bamberg zum Ausdruck und zollte dem Verband und dem GSV Bamberg Respekt für seine Arbeit. Nachdem er allen Wettkampfteilnehmern einen guten sportlichen Verlauf und Erfolg gewünscht hatte, eröffnete Vassyl Sandugei als Vertreter der EDSO - des europäischen Dachverbandes des internationalen Gehörlosensports - die beiden Europameisterschaften.
Mit dem Ergebnis des offiziellen Eröffnungsspiels Deutschland gegen Italien um 20 Uhr und mit einem Ergebnis von 60:52 wurden all diejenigen belohnt, die mit ihrem Einsatz diese internationale Großveranstaltung möglich gemacht haben.
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner