1. Leichtathletik-WM 2008
Thomas Göpfert/Anne Köster
Datum: 22. September 2008
1. Leichtathletik Weltmeisterschaft der Gehörlosen
20.9. bis 29.9. in Izmir/Türkei
1. Tag
Die deutsche Delegation traf am Samstag mit etwas Verspätung zur Teilnahme an der 1. Leichtathletik Weltmeisterschaft in Izmir in der Türkei ein. Mit ca. 3 Mio. Einwohnern ist Izmir die drittgrößte Stadt des Landes. Sie liegt an der Ägäisküste am Mittelmeer (Golf von Izmir) und war bereits Schauplatz diverser sportlicher Großveranstaltungen wie die U20 Basketball Europameisterschaft 2006 und Weltmeisterschaft Bogen Halle im Jahr 2007.
Insgesamt verlief die Anreise problemlos, die Delegation wurde vom Ausrichter freundlich empfangen und nutzte die Zeit, sich mit dem Stadion vertraut zu machen und ein erstes Training vor Ort durchzuführen. Einzig die Stabhochsprungstäbe für Christoph Bischlager mussten aus Platzgründen in einem anderen Flugzeug transportiert werden, was dem Erfolgsathleten einige unruhige Momente bescherte.
Die deutsche Delegation
Frauen
Georgina Schneid (GSV München), Bastienne Bischof (GSV Osnabrück), Katja Friedrich (GSV München)
Männer
Christoph Bischlager (GSV München), Matthias Fischer (GSBV Halle), Thomas Göpfert (GSV Karlsruhe), Michael Hanne (GSV Karlsruhe), Daniel Helmis (Berli¬ner GSV), Hanjo Klimpel (HgSV Potsdam), Lucas Pudschun (GSV Berlin), Manuel Rapp (GSV München), Florian Schlosser (Berliner GSV), Henry Schmidt (Berliner GSV)
Offizielle
Günter Freßmann – Delegationsleiter
Winfried Wiencek – Generalsekretär
Steffen Rosewig – Verbandsfachwart
Wolfgang Irle, Dr. Guido Kluth, Petra Klein – Trainer
Thorsten Heyd – Physiotherapeut
Veranstaltungsort
ATATÜRK STADION
S ehitler CAD., Halkpinar
Izmir
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner