2. Curling-Europameisterschaften der Gehörlosen
DGS-Curling
Datum: 22. März 2018
Spielbericht vom 21.03.2018 (Spiel 5/ Herren) Schweiz vs Deutschland / Endergebnis: 16:6
(Tag 5) Am 21.03.2018
Aufstellung (Game-Line-Up-Form):
Lead: Groh Jörg
Second: Schorer Christian
Third: Schmauser Michael (Skip)
Fourth: Maier Ulrich (Vizeskip)
Alternate: Haas Wolfgang
Match 5 für die Herren gegen die Schweiz geht verloren
Nach vier Niederlagen hofften die deutschen Herren immer noch auf einen Sieg. Das zweite Match des Tages spielten sie gegen die Schweizer.
Männer SUI vs GER
Jörg Groh wurde auf die Lead Position eingewechselt und ersetzte damit Wolfgang Haas.
Die Schweizer spielten mit Heimvorteil und legten im ersten End mit 1:0 vor und erhöhten schon im zweiten auf 5:0.
Männer SUI vs GER
Die deutschen Herren holten ihren ersten Punkt erst im dritten End. Die Mannschaft aus der Schweiz spielte ein starkes Match und lag bereits zur Pause mit 11:3 weit vorn.
Männer SUI vs GER
Trainer Helmar Erlewein versuchte die Halbzeitpause zu nutzen, die Herren noch einmal zu motivieren und für den weiteren Spielverlauf einzustellen, aber es gelang nicht, die Partie noch zu drehen.
Männer SUI vs GER
13:3 stand es nach dem sechsten End für die Schweizer. Das siebte End brachte den Deutschen noch einmal drei Punkte, aber dabei blieb es auch. Die Heimmannschaft legte noch einmal drei Punkte nach zum Endstand 16:6 für die Schweiz.
Männer SUI vs GER
Morgen spielen die deutschen Herren ihr letztes Spiel gegen die Ukraine.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner