9. Bowling-EM 2010
Ron Snyder/Ivan Rupcic/Katja Kluttig
Datum: 19. Mai 2010
9. Bowling-Europameisterschaften der Gehörlosen
vom 14. bis 22. Mai 2010 in Spata bei Athen/GRE
Damen-Mannschaft:
Als Top-Favorit gingen die deutschen Damen an den Start. Durch gute Ergebnisse in den ersten 3 Spielen versprach der Nachmittag spannend zu werden. Bis zur Mittagspause lag das DGS-Team auf Platz 4. mit einem Abstand von 4 Pins auf den 3., 7 Pins auf den 2. und 72 Pins auf den 1. Platz.
Im zweiten Durchgang waren die deutschen Damen nach einem langsamen Start ein wenig enttäuscht, auch wenn sie sich um 34 Pins verbessern konnten. Im dritten und entscheidenden Spiel wurden noch einmal 34 Pins nachgelegt. Leider genügte es nicht ganz, er Abstand zum 3. Platz betrug am Ende immer noch 34 Pins und es blieb nur der undankbare 4. Platz.
Obwohl die Mannschaft die Medaillenränge knapp verpasste, konnten sich drei der fünf deutschen Damen für das Masters qualifizieren: Renate Kühn, Melanie Klinke und Manuela Wilczynski. Im All Events Wettbewerb errang Renate Kühn die Bronzemedaille, Melanie Klinke erreichte Platz 7 und Manuela Wilczynski Platz 10.
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner