16. Mannschafts-Schach-WM
Holger Mende / Anne Köster
Datum: 08. Juni 2010
16. Schach Mannschaftsweltmeisterschaft
3.-13. Juni 2010 in Estoril/POR
In der 4. Runde am 6. Juni begegnete die Mannschaft aus Deutschland den Serben. Hier zeigte sich erneut, dass der Weg zum Medaillenziel durchaus steinig werden würde. Deutschland konnte gegen die Gegner aus Serbien keinen Sieg erringen und ging mit einer ersten klaren Niederlage aus der Runde hervor.
Am 8. Juni trifft Deutschland nach einem Tag Pause auf Bulgarien und ein eindeutiger Sieg wird ein ‚Muss’, aber sicher nicht ganz einfach sein.
1. Brett: S. Salov 0,5 - 0,5 Pkt
2. Brett: R. Hoffmann 0 - 1 Pkt
3. Brett: A. Mucha 0 - 1 Pkt
4. Brett: M. Gründer 0,5 – 0,5 Pkt
Serbien - Deutschland 3 - 1 Pkt
Kroatien - Ukraine 2,5 – 1,5 Pkt
Bulgarien - Ungarn 1 – 3 Pkt
Russland - Italien 1 - 3 Pkt
England - Polen 1,5 – 1,5 Pkt
Kasachstan - Usbekistan 2 - 2 Pkt
Israel - Aserbaidschan 3,5 – 0,5 Pkt
Portugal - Schottland 3,5 – 0,5 Pkt
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner