Heinrich-Siepmann-Plakette für Peter Fiebiger
Reinhold Lorenz, DGS-Vizepräsident für Breitensport
Datum: 10. Juni 2011
Heinrich-Siepmann-Sportplakette an Peter Fiebiger
Im Rahmen der Siegerfeier bei den Deutschen Meisterschaften Dart und Sportschiessen am 04.06.2011 im Vereinsheim des GSV Braunschweig gab es eine schöne Überraschung für Peter Fiebiger. Reinhold Lorenz ,Vizepräsident für Breitensport, überreichte ihm im Auftrag des DGS-Präsidiums nach einem Laudatio die höchste Auszeichnung des DGS, die „Heinrich-Siepmann-Sportplakette“.
Aufgrund seiner großen Verdienste im Gehörlosensport war es nur eine Frage der Zeit, bis ihm diese Auszeichnung zuteil wurde. Wer ihn kennt, weiß, dass er lieber im Hintergrund und zielorientiert arbeitet. Wie kein anderer hat er in seinem Verein GSV Braunschweig enormes geleistet, aber auch auf Landesebene und Bundesebene kann er seine zahlreichen Leistungen vorweisen. Ohne volle Unterstützung seiner Frau wäre es nicht möglich gewesen, daher gebührt ihr auch die Anerkennung. Noch heute ist er voller Energie. Der DGS und seine Mitglieder danken ihm ganz herzlich und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg in seinem Engagement.
Laudatio:
Als gebürtiger Braunschweiger begann seine „Laufbahn“ am 01.09.1966 mit dem Eintritt in den GSV Braunschweig als aktiver Fußballspieler.
Bisherige Vereinstätigkeiten
1969 – 1971 Jugendwart in der Fußball-Abt. des GSV Braunschweig
1971 – 1972 Wehrdienst
1974 Auf Drängen seines Vaters Mitarbeit im Vorstand zur Vorbereitung 50-Jahre Vereins-Jubiläum (Vereins-Chronik erstellt)
1975 – 1992 Geschäftsführer des GSV Braunschweig
1992 – 2003 1. Vors. des GSV Braunschweig
2003 – heute Geschäftsführer des GSV Braunschweig
Weitere Tätigkeiten
1990 – 1995 Schriftführer im GS Niedersachsen
Seit 1995 stellv. Vorsitzender des GS Niedersachsen - Zuständig für Lehrarbeit (ÜL/OL- u. MA-Schulung)
1997 – 1999 Kassenrevisor des DGS
1999 – 2003 Beirat im Präsidium des DGS - Zuständig für Öffentlichkeitsarbeit u. Sponsoring
2003 – heute Vizepräsident im DGS für Öffentlichkeitsarbeit u. Sponsoring
Weitere Aktivitäten
- Ausrichtung und Durchführung zahlreicher Deutschen Meisterschaften (DM)
- Organisation intern. Sportveranstaltungen z.B. Länderkämpfe Sportschießen, Tischtennis, Volleyball u. Badminton
- Ausrichtung des Deutschen Gehörlosen Sportfestes 1991 in Braunschweig mit 16 DM und insgesamt 5.000 Teilnehmern
- Ausrichtung des 100-Jahre DGS 2010 in Essen als Organisationsleitung
Auf Vereinsebene war er maßgeblich beteiligt an:
1979 Neubau des Bootshauses für die Kanuabteilung
1980 Umbau des Vereinsheimes
1991 Bau des Tennisplatzes
2006 Errichtung Solartechnik am Vereinsheim
Befähigungen
Seit 1981 DSB Lizenz als Organisationsleiter
Seit 1998 DSB Lizenz als Übungsleiter für Breitensport
Seit 2002 DSB Lizenz als Vereinsmanager
Ehrungen
1991 Silberne Ehrennadel des Stadtsportbund Braunschweig
1991 Bronzene Ehrennadel des DGS
1992 Silberne Ehrennadel des LSB
1992 Silberne Ehrennadel des DGS
1998 Sportmedaille der Stadt Braunschweig
Die Zahl seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten und Aktivitäten ist kaum auf einem Blick zu erfassen und die bisher dafür erhaltenen bescheidenen Ehrungen zeigen von seiner Größe, die von innerem Stolz und großem Herzen geprägt ist. Es gibt nicht viele, die wie er fast zweidrittel seines Lebens ehrenamtlich in den Dienst zum Wohle der Gehörlosen im Sport eingesetzt haben. Hut ab vor ihm!
Für diejenigen, die Heinrich Siepmann noch nicht kennen, hier die Info noch einmal:
Heinrich Siepmann, war der bekannteste Gehörlosenführer des vergangenen Jahrhunderts in Deutschland, der von 1922 bis zu seinem Tod 1974 ununterbrochen an der Spitze der Gehörlosenbewegung stand. In erster Linie wirkte er auf dem Gebiet des Gehörlosensportes. Die Geschichte des Gehörlosen - Sportverbandes ist unlöslich mit seinem Namen verbunden, und international war er in der Gehörlosenwelt bekannt wie kaum ein Anderer.
Mit ihm verbunden ist die Verleihung der Heinrich Siepmann – Plakette. Sie ist die höchste und eine ganz besondere Auszeichnung des DGS im Gehörlosensport und somit eine Anerkennung für ganz besondere Erfolge, die maximal pro Jahr nur an 5 Personen verliehen wird.
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner